Klinikum Barnim Werner Forßmann Krankenhaus

Ein Unternehmen der GLG mbH Gesellschaft für Leben und Gesundheit

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Ästhetische und Plastische Operationen

Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Ästhetische und Plastische Operationen

Die Klinik
Das Team
Leistungen
Ambulanzen

 

Klinikflyer

Beschreibung der Klinik

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Ästhetische und Plastische Operationen in Eberswalde existiert in der jetzigen Form seit dem 1.10.1998 mit einem, wegen der hohen Spezialisierung des Fachgebietes, überregionalen offiziellen Versorgungsauftrag in Brandenburg.

Das Team

Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Meikel A. Vesper

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Meikel A. Vesper
Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie,
Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
Fachzahnarzt für Oralchirurgie, zertifizerter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGMKG)

 Leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Chefarztes
Volker-Till Niemann
Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
ZB Plastische Operationen, zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGMKG), DEGUM-Zertifikat Ultraschalldiagnostik Nasennebenhöhlen/Gesichts- und Halsweichteile

Oberärzte
Dr. med. dent. Torsten Miethe
Fachzahnarzt für Oralchirurgie, zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (BDO)

Dr. med. Dr. med. dent. Alireza Houshmand
Facharzt für Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie, ZB Plastische Operationen,
zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGMKG)

Facharzt
Priv.-Doz. Dr. med Dr. med. dent.  Ali Gbara
Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Zusatzbezeichnung Plastische Operationen, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGMKG)

Ärzte in Weiterbildung:
Oliver Heidepriem, Arzt und Zahnarzt
Thomas Röckl, Arzt und Zahnarzt
Frau Stefanie Noah, Zahnärztin
Tristan Güldenpfennig, cand. med. dent.

Stipendiaten:
Herr Sascha Saupe
Frau Veneta Vascilewa
Herr Dr. med. dent. Christian-Uwe Neumann

Funktionsschwester:
Kerstin Döring
Stationsschwester:
Station 3
Bärbel Mischke
Tel.: (0 33 34) 69-23 91
Sekretariat:
Frau Katrin Jellinek
Tel.: (0 33 34) 69-21 93
Fax: (0 33 34) 69-21 94
E-Mail: mkg(at)klinikum-barnim.de

Leistungsspektrum

Gesicht und Kiefer sind funktionell und anatomisch sehr komplex und im täglichen sozialen Leben der wichtigste Teil des menschlichen Körpers. Ihr umfangreiches Verständnis sowie Ihre fachgerechte medizinische Behandlung erfordern eine ganzheitliche Spezialisierung.  Die Ausbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erfordert ein abgeschlossenes Studium sowohl der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin. Anschließend erfolgt eine mindestens fünfjährige Weiterbildung. Viele MKG-Chirurgen habe zudem eine Sonderausbildung für plastisch-rekonstruktive Operationen über zwei Jahre absolviert. Diese Qualifikation macht Sie zu Spezialisten für sämtliche operative Eingriffe im Gesicht des Menschen. Ihr oberstes Ziel ist die funktionelle und ästhetische Fürsorge und Rehabilitation des Patienten.
Die MKG-Chirurgen behandeln das komplette Spektrum von Erkrankungen, Verletzungen, Frakturen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Kiefer, der Mundhöhle und des Gesichts des Menschen. Hierzu gehören unter anderem:

Kieferorthopädische Chirurgie (Ansprechpartner CA PD Dr. Dr. M. Vesper)

    Dysgnathiebehandlungszentrum mit chirurgischer Korrektur von Kieferfehlstellungen in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Kieferorthopäden, insbesondere auch im Erwachsenenalter:

    • Ober- und Unterkieferverlagerungen
    • Gaumennahterweiterungen
    • Kinnplastiken 

Behandlung von Fehlbildungen  (Ansprechpartner CA PD Dr. Dr. M. Vesper)

Zentrum für die Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Neben der Primärbehandlung von allen Ausprägungsformen von LKG-Spalten liegt ein weiterer Therapieschwerpunkt des Zentrums in der Korrekturbehandlung im Erwachsenenalter nach Abschluß des Knochenwachstums: Trotz bewährter Operationsmethoden und optimal verlaufenden Primäroperationen persistieren mitunter Abweichungen, die einer Korrekturoperation bedürfen.

Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verbesserung von:

  • Fehlstellungen der Nase und Nasenscheidewand,insbesondere auch des Naseneinganges
  • Bißlageanomalien des Unter- und Oberkiefers (kombinierte kieferorthopädische- kieferchirurgische Therapie)
  • Ästhetisch auffälligen Narben
  • Beeinträchtigungen der Sprache (sprechverbessernde Operationen)

Desweiteren der chirurgischen Behandlung und Lasertherapie von Blutschwämmen

Tumorerkrankungen  (Ansprechpartner Ltd. OA V.-T. Niemann)

  • Chirurgische Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren des Gesichtsbereichs und der Mundhöhle
  • Dermatochirurgie mit Entfernungen von gut- und bösartigen
    Hautveränderungen im Gesichts- und Halsbereich, mit
    funktioneller sowie ästhetischer Rekonstruktion der jeweiligen Region
  • Plastische und rekonstruktive Chirurgie
  • Nicht-operative Therapiekonzepte und adjuvante Verfahren
    im Rahmen eines interdisziplinären Teams
  • Lasertherapie

    Dentoalveoläre Chirurgie und Implantologie  (Ansprechpartner OA Dr. T. Miethe)

    • Entfernung frakturierter, verlagerter und luxierter Zähne und Zahnkeime
    • Zystenbehandlung und Wurzelspitzenresektion
    • Chirurgische Verbesserung des Prothesenlagers
    • Parodontalchirurgische Eingriffe
    • Implantation, ggf. mit computerunterstützte Planung
    • Kieferaufbau und rekonstruktive Chirurgie bei reduziertem Kiefer
    • Nervverlagerungen

     


    Ästhetische Chirurgie (Ansprechpartner CA PD Dr. Dr. M. Vesper)


    Unfall- und plastische Wiederherstellungschirurgie
    (Ansprechpartner CA PD Dr. Dr. M. Vesper, Ltd. OA V.-T. Niemann)

    • Operative Versorgung von Weichteilverletzungen der
      Haut und Frakturen des Gesichtsschädels und der Kiefer
    • Plastische und wiederherstellende Chirurgie von Weichgewebs- und Knochendefekten
    • Mikrochirurgische Rekonstruktion 
    • Kosmetische Korrektur von Unfallnarben
    • Ästhetische Wiederherstellung nach Unfall- und
      Tumorbehandlung (auch außerhalb des Fachgebietes)

    Diagnostik und Therapie von Entzündungskrankheiten,Schmerzsyndromen und Funktionsstörungen
    (Ansprechpartner CA PD Dr. Dr. M. Vesper, Ltd. OA V.-T Niemann)

    • Kieferhöhlenerkrankungen
    • Entzündungen
    • Speicheldrüsenerkrankungen
    • Funktionsstörungen des Kiefergelenks (Arthroskopie)
    • Erkrankungen der Kiefer- und Gesichtsnerven
    • Mikrochirurgische Wiederherstellung der Nervfunktion

     


    Interdisziplinäre Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (Ansprechpartner Ltd. OA V.-T. Niemann, OA Dr. T. Miethe)

    • Sanierungen und Beratungen vor geplanter Strahlentherapie,
      Herz-Operationen und vor Chemotherapien 
    • Beratungen und Behandlungen von Patienten mit   Bisphosphonattherapien und assoziierten Kiefernekrosen

    Ambulanzen

    Sprechstunden:

    Privatsprechstunde Chefarzt
    Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr
    Anmeldung Tel.: (0 33 34) 69-24 90 oder (0 33 34) 69-21 93

    Allgemeine Sprechstunde
    Überweiser niedergelassene MKG-Chirurgen, Chirurgen
    Mittwoch 09.00 bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
    Anmeldung Tel.: (0 33 34) 69-24 90 oder (0 33 34) 69-21 93

    Spezialsprechstunden:
    Überweiser: niedergelassene MKG-Chirurgen, Chirurgen
    Für alle Sprechstunden - Terminvergaben nach Vereinbarung !
    Anmeldung Tel.:  (0 33 34) 69-24 90 oder (0 33 34) 69-21 93

    •  Implantologie (OA Dr. T. Miethe)
    •  Sonographie (Ltd. OA V.-T. Niemann)
    •  Haut- und Mundhöhlentumoren (Ltd. OA. V.-T. Niemann, OA. Dr. Dr.  A. Houshmand),
       jeweils Montag und Donnerstag im Wechsel von 13.00 -15.30 Uhr
    •  Augmentative Verfahren der Kiefer (Ltd. OA. V.-T. Niemann, OA. Dr. Dr.  A. Houshmand),
       jeweils  Montag und Donnerstag im Wechsel von 13.00 -15.30 Uhr
    •  Kinder (CA PD Dr. Dr. M. Vesper), Mittwoch 09.00 -18.00 Uhr
    •  Dysgnathien (CA PD Dr. Dr. M. Vesper, Oliver Heidepriem), Mittwoch 09.00 -18.00 Uhr

    Wo? Untersuchungszimmer Haus 1, Ebene 3